Wer ich bin

Als ich im August 2014 damit anfing, regelmäßig laufen zu gehen, sollte dies eigentlich nur die Vorbereitung auf einen kleinen 5-Kilometer-Firmenlauf sein. Dass ich, ein bis dato bekennender Sportmuffel, dabei den Spaß am Laufen entdecken würde, war nicht geplant. Dass ich im Folgejahr zu den ersten Hindernisläufen antreten würde, hätte ich mir im Traum nicht vorstellen können. Und dass ich 2016 mein Debüt bei einem Halbmarathon und dem Strongmanrun am Nürburgring geben würde – erst nach dem Zeigen von Bildern und Finishermedaillen konnte meine Familie glauben, dass ich mich tatsächlich freiwillig und mit größter Motivation bewege.

Sicherlich bin ich kein Lauf-Ass und für die Qualifikation für Olympia wird es nicht reichen. Aber muss ja auch nicht. Mit Motivation und purer Lebensfreude lasse ich den inneren Schweinehund, wo er hingehört, und begeistere mich für eine der schönsten Sache der Welt. Vornehmlich laufe ich im Südwesten Deutschlands, mal allein, mal im kleinen Team mit wechselnden Mitgliedern.

In diesem Blog möchte ich meine Erfahrungen festhalten und weitergeben, sowie über Wettkämpfe, an denen ich teilnehme oder auf die ich mich vorbereite, berichten. Und wer weiß, vielleicht sogar bei dem ein oder anderen Leser die Lust am Laufen wecken?!